Verschiedene Wärmeanwendungen

In unserer Praxis bieten wir Ihnen verschiedene Arten von Wärmeanwendungen an.

Die bekannteste Art der Wärmeanwendung ist die Fangopackung.

Hierfür verwenden wir Naturfango welcher hygienisch zur einmaligen Anwendung in Fließpakete verpackt ist. Dieser Naturfango wird mithilfe eines Wärmeträgers, in dem sich eine vulkanische Peloidmasse befindet, auf 30-40°C erhitzt.

Diese Wärme bewirkt im Körper die typische Gefäßerweiterung mit der daraus resultierenden Muskelentspannung und Mehrdurchblutung. Zeitgleich können die Inhaltsstoffe der Fango in die Haut einwirken, welche sich positiv auf den Organismus auswirken.

Ebenfalls weit verbreitet ist das Rotlicht/Infrarot.

Wir verwenden hierfür einen speziellen Rotlichtstrahler mit 3 Rotlichtlampen. Sie entwickeln eine sehr angenehme Wärme welche sich auf alle Körperteile gezielt applizieren lässt.

Ebenso wie bei der Fangopackung bewirkt die Wärme der Rotlichtlampen eine Gefäßerweiterung und somit eine Durchblutungsförderung. Wir verwenden das Rotlicht sehr gerne als Vorbereitung für eine Klassische Massage um die Muskulatur zu erwärmen und den Spannungszustand vorab zu regulieren.